Café Goldrichtig

Ein paar Schritte vom Regensburger Neupfarrplatz entfernt hat sich 2021 in der charmanten Altbaufassade der Pfarrergasse das „Café Goldrichtig“ angesiedelt. Neben Kaffee, einer kleinen Frühstückskarte und dem ein oder anderen alkoholischen Getränk bekommen Kund:innen hier vor allem eines: Kuchen in den verschiedensten Ausführungen und Geschmacksrichtungen, eigens von der 24-jährigen Inhaberin und Meisterkonditorin Hannah Mauritz gebacken. Einzigartig ist das Café durch das gemischte Konzept, denn über die leckeren Gebäcke hinaus präsentieren hier derzeit vier junge Künstlerinnen ihre handgemachten Dekoartikel und Schmuckstücke.

Gemütlich und hell: Hier kann man nicht nur seinen Kuchen genießen, sondern auch wunderbar lesen und arbeiten. Foto: Sophia Krotter (2022)
Darf es ein bisschen Sonne sein? Auch der Außenbereich des Cafés lädt zu einem kulinarischen Päuschen ein.
Foto: Sophia Krotter (2022)


„Die Kuchen sind das Herzstück“,

Die Qual der Wahl: Verschiedene hausgemachte, qualitativ hochwertige Kuchen und Torten gibt es im Café Goldrichtig für 3,40 € das Stück.
Foto: Sophia Krotter (2022)

erklärt Hannah Mauritz, „alles andere ist darum herum gebaut“. Das erkennt man spätestens beim Versuch, sich für eine Sorte zu entscheiden. Von schokoladig bis fruchtig-cremig gibt es hier Kuchen und Torten für jeden Gaumen. Auch jeweils zwei vegane und glutenfreie Varianten hat die Konditorin zusammengestellt. Ob einem bei so viel Kuchen jemals die Lust auf Süßes vergeht? Hannah Mauritz verneint: „Ich glaube, ich könnte morgens, mittags und abends Kuchen essen“. Die Bäckerin selbst bevorzugt den klassischen Käsekuchen, doch ihre Kundschaft ist verrückt nach dem „New York Cheesecake“, der durch den vorgebackenen Streuselboden eine besondere Karamellnote bekommt. Wichtig ist der Inhaberin auch ein nachhaltiger Umgang mit Lebensmitteln: Das Café Goldrichtig ist daher auch bei „TooGoodToGo“ zu finden.

Ein bisschen Berlin in Regensburg

Hannah Mauritz schloss eine traditionelle Konditorausbildung in Bayern ab, danach war sie vier Jahre lang in verschiedenen Betrieben in Berlin tätig. Aus der Hauptstadt brachte sie nicht nur Rezeptideen und Knowhow zum veganen und glutenfreien Backen mit. Auch ihr Traum des eigenen Cafés entwickelt sich in Berlin zu einem Ziel, dass sie spätestens mit 25 erreichen möchte. Im Dezember 2021 ließ die 24-jährige ihren Traum dann wahr werden und eröffnete das unvergleichliche „Café Goldrichtig“, das durch die integrierte Konditorei eine Rarität in Regensburg darstellt. Auch das Interieur ist durch die unzähligen Pflanzen ein einzigartiger Hingucker, der dem bayerischen Domstädtchen ein bisschen Berlin-Flair verleiht.

Die richtige Mischung aus Talent und Ehrgeiz: Hannah Mauritz hat sich bereits mit 24 selbstständig gemacht. Foto: Hannah Mauritz (2021)
Auch ein botanisches Erlebnis: Ein Stück Kuchen zwischen dutzenden Topfpflanzen zu genießen, vergisst man so schnell nicht. Foto: Sophia Krotter (2022)

Von und für kreative Köpfe

Makramee, Handlettering und Co.: Im Café Goldrichtig werden Fans von handgemachten Kleinigkeiten auf jeden Fall fündig.
Foto: Sophia Krotter (2022)

Dass sich Hannah Mauritz nach dem Gymnasium für eine handwerkliche Ausbildung entscheiden würde, stand spätestens nach ihrem Schülerpraktikum in der neunten Klasse fest: Eine Büroarbeit kann sie sich nicht für sich vorstellen. Umso besser,dass die 24-jährige voll in ihrem Beruf aufblüht unddie Regensburger/-innen dabei mit unfassbar leckeren Gebäcken bereichert. Die Freude daran, vom eigenen Handwerk leben zu können, möchte Hannah Mauritz aber nicht für sich behalten. Einen Teil ihres Cafés
stellt sie jungen Künstlerinnen und Gestaltungstalenten ohne eigene Verkaufsfläche zur Verfügung. Ob genäht, gemalt, geplottet oder geknotet – in den vier Aufstellern vor der Verkaufswand ist die Auswahl an besonderen, handgemachten Accessoires und Dekoartikeln riesig. 

Die Geschenkidee

Mit Papier umwickelt und mit dem Logo des Cafés versehen, wartet eine süße Überraschung auf den oder die Beschenkte/n.
Foto: Sophia Krotter (2022)

Im Café Goldrichtig gibt es alle Kuchen auch zum Mitnehmen.
Wer also auf kulinarische Mitbringsel steht, kann sich hier
ein Geschenk zum Genießen einpacken lassen. Hannah Mauritz
backt außerdem nicht nur für ihr Café, sondern nimmt auch
Aufträge für jeden Anlass an. Eine Geburtstagstorte, die nicht
nur wahnsinnig gut schmeckt, sondern auch noch professionell
dekoriert ist, eignet sich wunderbar als originelles Geschenk.
Auch Geschenksuchende, die kreative Künstler/-innen aus der
Region unterstützen möchten, sind in diesem Café „goldrichtig“.
Wessen selbstgemachte Schmuckstücke in den Verkaufsregalen
ausgestellt werden, ist auf der Website zu erfahren. 

Café Goldrichtig in Regensburg

Adresse: Pfarrergasse 2, 93047 Regensburg

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag, jeweils von 11 bis 18 Uhr

Website Facebook Instagram

Telefon: 0941/89794568

E-Mail: info@goldrichtig.cafe

Verfasserin: Sophia Krotter